Über uns

Das Erfolgsrezept von SIBOLIV

SIBOLIV verbindet das Erbe der Vorfahren mit der Kreativität der Nachkommen! Wir erzeugen Heil-und Pflegeseifen mit erprobten und wissenschaftlichen Methoden, bei denen natürliche Inhaltsstoffe und medizinische Kräuter vereint werden um Hautproblemen und anderen Krankheiten entgegenzuwirken. Bei uns ist heute noch alles handgemacht.
Unsere Seifen sind nicht nur eine perfekte Wahl für empfindliche Haut, sondern für jeden Hauttyp und für jedes Alter (auch Kleinkinder).

Seifen im Einklang mit der Natur

Unsere Seifen werden auf Basis von mind. 70% hochwertigstem Olivenöl hergestellt. Alle Inhaltsstoffes stammen aus biologischem Anbau und sind ohne chemische oder synthetische Zusätze. Uns ist es wichtig, bei unseren Fairtrade Produkten auf einen umweltschonenden An- und Abbau, einen nachhaltigen Produktionsprozess, faire Bezahlung und beste Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen sicherzustellen.
Der gesamte Produktions- und Verpackungsprozess kommt ohne Plastik aus. Transparenz und hohe Kundenorientierung steht an oberster Stelle.



Die Geschichte unserer Seifen


Die Powerfrau aus Palästina

Die Erfolgsgeschichte von Siba begann im Jahr 2002 in Nablus in Palästina. Ikhlas Sawalha, eine Vorreiterin einer Frauenkooperative zur Bekämpfung der Armut, startete ihr Unternehmen in ihrem Bauernhaus. Sie stellte aus hochwertigen Oliven, die in dieser Gegend heimisch sind und dem Salz aus dem Toten Meer Heilseifen her. Interesse an Natur- und Heilkräutern und alte, überlieferte Familienrezepturen motivierten sie, Seifen auch mit unterschiedlichen Kräutern zu mischen und zu variieren. Daraus entstanden die unterschiedlichen beauty und health soaps.

2010 gelang ihr mit "Psolicare" der endgültige Durchbruch.
Eine Naturseife für die Behandlung von Neurodermitis, Psoriasis und Ekzema. Eine Weltneuheit! Ikhlas Sawalha war und ist überzeugt, dass uns die Natur alles bietet, um zu heilen und zu pflegen, Zusatzstoffe bzw. Chemie sind dafür nicht erforderlich. Nach den großen Erfolgen im arabischen Raum, begann sie in die USA, Kanada und Japan zu exportieren. Durch die Expansion wurde die Beschäftigungsquote der Frauen im Unternehmen deutlich erhöht.


Im Jahr 2018 holte sich Ikhlas Sawalha mit Dr. Ahmad Abadi nicht nur einen Landsmann und Unterstützer der Frauen in Palästina sowie einen engagierten Unterstützer bei "Ärzte ohne Grenzen" an Bord, sondern auch jemanden, der sie dabei unterstützt, die Seifen vor allem in Europa bekannt zu machen. Dr. Abadi lebt seit 22 Jahren als Facharzt für Augenheilkunde mit großer Praxis in Wien.

Mit ihm hat sie einen professionellen Kooperationspartner gefunden, der sie nicht nur wirtschaftlich unterstützt, sondern auch die Idee der Frauenkooperative, der Nachhaltigkeit und Solidarität mitträgt.
Auch heute gehen von jeder verkauften Seife 10 Cent an wohltätige Zwecke und Projekte in Palästina und Europa. 2020 startet Siba mit ihrem Tochterunternehmen Siboliv in Europa. Der Sitz befindet sich in Wien.


Die Natur hält alles für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden bereit.
Wir dürfen es nutzen. Natürlich, wohltuend und mit nachhaltigem Erfolg.
Lasst uns wieder das Vertrauen in die Natur finden!