HAARAUSFALL // ALOPEZIE

Nach gängiger Meinung spricht man dann von Haarausfall, wenn man ca. 100 Haare pro Tag
verliert und das über längere Zeit. Dabei gibt es unterschiedliche Formen und Ursachen:

1) Der Hormonell- erblich bedingte Haarausfall: diese häufig vorkommende Form (auch androgenetische Alopezie genannt) wird auf eine Empfindlichkeit der Haarwurzel gegenüber männlicher Sexualhormone zurückgeführt.

2) Der kreisrunde Haarausfall:
die Ursache dieser Form des Haarausfalls ist nicht ganz erforscht, man nimmt aber an, dass es sich um eine autoimmune Störung handelt, weil dabei körpereigene Abwehrzellen die Haarwurzel angreifen.

3) Der diffuse Haarausfall: Haarausfall kann auch durch Infektionskrankheiten, Schilddrüsenstörungen, Stress, Hormonstörungen, Chemotherapie o.ä. entstehen.


4) Weitere Ursachen von Haarausfall: Pilzinfektion, Psoriasis der Kopfhaut (kommt v.a. bei Kindern vor), Eisenmangel, mangelnde Nährstoffversorgung der Haarwurzel.

Klassische Therapie:
  • Finasterid, Minoxidil, Antiandrogene:
    Die Wirkung bei Finasterid und Antiandrogene: es wird die Bildung von DHT* verhindert. Finastrid und Antiandrogene werden bei androgenetischem Haarausfall verwendet. Es gibt allerdings Nebenwirkungen wie Potenzstörung, depressive Verstimmung, Akne (Meibom-Drüsen-Dysfunktion).
    Wirkung von Minoxidil: dieses Blutdruckmedikament wird lokal verwendet. Minoxidil hat auch Nebenwirkungen wie u.a. Kopfschmerzen, Juckreiz, vermehrtes Haarwachstum an anderen Körperstellen.

  • Haarverpflanzung (chirurgisch)

  • Cortison-Therapie und topische Immunsupressiva:
    Lokal wird diese Therapie als Entzündungshemmer eingesetzt und sie wird auch bei Ekzema und Neurodermitis empfohlen. Nebenwirkungen sind: Haarausfall, Hautatrophie und Infektionen


Für die Stärkung der Haarwurzel und Haarwachstum werden folgende wichtige Mikronährstoffe empfohlen:

  1. Vitamin B, E, C,
  2. Aminosäure : Methionin und Glutamin (wichtig für Keratinbildung)
  3. Omega 3, Zink, Eisen
Unsere Seifen können diesen Zyklus von DHT beeinflussen und dadurch den Haarausfall stark reduzieren. Dazu enthalten sie viele wichtige Nährstoffe zur Stärkung der Haarwurzel und damit auch das Haarwachstum!